.

Blindgänger-Verdachtspunkte vor dem Luftschiffhangar

Sondierungsgrabung


Vorbereitend für den geplanten Neubau wurde am 16. März einer von zwei Blindgänger-Verdachtspunkten geöffnet. Glücklicherweise wurde keine Bombe aus dem zweiten Weltkrieg gefunden. In diesem Fall hätten z.B. alle Flugzeuge aus den Flugzeughangars ausgehallt und in sicherem Abstand abgestellt werden müssen. Der erste Verdachtspunkt erwies sich bereits nach Auswertung der Bohrungen als „harmlos" und musste daher nicht geöffnet werden. Vielen Dank an alle Beteiligten!