.

Karl Lauterbach zu Besuch im Luftschiffhangar Mülheim

Am 31. August durften wir, unter Einhaltung der 3G-Regelung, rund 400 Besucher im Luftschiffhangar Mülheim begrüßen. Die Gäste folgten der Einladung von Sebastian Fiedler, der für die SPD Mülheim an der Ruhr als Kandidat zur kommenden Bundestagswahl antritt. Im Rahmen seiner Talkreihe "Fiedler will's wissen" begrüßte er Karl Lauterbach. Das Thema des Abends lautete "Pandemien, Naturkatastrophen und Umweltkriminalität". 

„Das ist hier schöner als bei Markus Lanz", lobte der ebenso wie Lauterbach Talkshow-erfahrene Kripo-Verbandschef Fiedler die tatsächlich beeindruckende Kulisse der Halle mit Luftschiff und Flug-Oldtimer. 

WAZ Mülheim "Karl Lauterbach in Mülheim: Was er zu Corona zu sagen hatte" vom 31.08.2021
Für uns als Eventlocation war es natürlich spannend, welchen Ausblick der SPD-Gesundheitsexperte für die Veranstaltungsbranche erwartet. Wir danken allen Beteiligten für die angenehmen Zusammenarbeit und besonders allen Gästen für die vorbildliche Umsetzung unseres Hygienekonzeptes.


Hier geht's zur Presseberichterstattung:
WAZ Mülheim vom 31.08.2021 
Lokalkompass vom 31.08.2021


Karl Lauterbach und Sebastian Fiedler

Der SPD-Bundestagskandidat Sebastian Fiedler (r.) hatte den SPD-Gesundheitsexperten Prof. Dr. Karl Lauterbach (MdB) zum Talk in den Luftschiffhangar Mülheim eingeladen. 

Studiobühne

Die technische Umsetzung der Veranstaltung erfolgte durch unseren Technikpartner Aventem GmbH, die beide Protagonisten auf der Studiobühne optimal in Szene setzte. 

Luftschiffhangar mit Luftschiff Theo

Rund 400 Besucher nahmen in unmittelbarer Nähe zu unserem Luftschiff Theo Platz und folgten interessiert der Veranstaltung.