.

Der perfekte Kreislauf – Alles wird auf links gedreht, kein Kieselstein wird verschwendet.

Bautagebuch_Recycling_1


Die Erdarbeiten am neuen Luftschiffhangar sind im vollen Gange. Der Aushub der Fläche und der Fundamente beträgt knapp 8.000 Kubikmetern. Damit könnte man einmal die Hülle von Luftschiff Theo befüllen. Das machen wir natürlich nicht. Wir haben eine andere Lösung: Nahezu der komplette Aushub sowie das alte Fundament wird vor Ort „gebrochen" und wieder verwendet. Direkt auf der Baustelle wird das Material verkleinert, sortiert und wieder als Grundlage für das neue Fundament verbaut. 
Somit entfallen Unmengen von LKW-Fahrten zum Materialtransport und der ursprüngliche Aushub wird wiederverwertet. Nachhaltig wie immer bei uns…